smarTC
Verkehrsmanagement-App für Smartphones

Schnelle, genaue und zielgerichtete Kommunikation ist der Schlüssel für effiziente Arbeitsprozesse. Im Verkehrsmanagement entsteht bisher immer dann ein „Bruch“ in der Informationskette, wenn sich Mitarbeiter nicht im Büro oder in der Verkehrszentrale, sondern vor Ort auf der Strecke aufhalten.

Für dieses Problem bietet Heusch/Boesefeldt seit Neuem unter dem Produktnamen smarTC eine Lösung in Form einer Smartphone App an. Die Anwendung kommuniziert über eine gesicherte, verschlüsselte Verbindung direkt mit der Verkehrszentrale und bietet dem Anwender die für seine Arbeit vor Ort notwendigen Informationen an.

Auch ein Rückkanal ist vorhanden, über den die Operatoren mit wertvollen Informationen von der Strecke versorgt werden können. Auch eine automatische Übernahme solcher Informationen in das Verkehrsmanagementsystem ist problemlos möglich, da eine genaue Ortsangabe automatisch durch die GPS-Koordinate des Smartphone übermittelt wird.

Diese Ortungsinformation wird im Übrigen auch zur Filterung der für den Anwender dargestellten Information genutzt. So wird sichergestellt, dass immer zuerst jene Informationen dargestellt werden, die anhand der Position als relevant erkannt wurden.

Mögliche Einsatzbereiche für smarTC sind vielfältig: Instandhaltung, Arbeitsstellenmanagement, Qualitätssicherung von Anlagen oder Bauüberwachung sind einige Beispiele. Bereitgestellt werden dafür Informationen über Anlagenzustände (aktuell und historisch), Verkehrsinformationen, Kamerabilder usw.

Die Informationsaufbereitung für die App erfolgt durch mitgelieferte Komponenten auf einem Webserver, die über gesicherte Verbindungen mit der Verkehrszentrale kommunizieren. Damit ist smarTC systemunabhängig und in jeder bestehenden Zentrale einsetzbar.