Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man große Vorhaben zum Scheitern (Konfuzius)
Jahresrückblick 2008

2007 war das Jahr von Knut und Kyrill. 2008 bringt die TSG Hoffenheim mit attraktivem Offensivfußball die Experten zum Schweigen. Olympia, Promi-Hochzeit in der politischen Belle Étage in Frankreich, Obama-Manie und, und, und ... runden die Ereignisse dieses Jahres ab.

Auch wir bei Heusch/Boesefeldt reiben uns verwundert die Augen, denn schon wieder veröffentlicht man einen Jahresrückblick. Unsere Firmen-internen Ereignisse haben die Zeit wie im Flug vergehen lassen.

Im Frühjahr reifte die Entscheidung, nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit als unabhängiges Unternehmen, Heusch/Boesefeldt mit einem neuen Anstrich zu versehen. Mit einer pfiffigen, ortsansässigen Werbeagentur haben wir neben unseren Informationsmaterialien und einem Internet Relaunch ein neues Corporate Design geschaffen. Punktgenau konnten wir uns mit diesem Design auf der diesjährigen Intertraffic im April in Amsterdam präsentieren.

 

Im Rahmen der neuen Internetpräsenz haben wir unseren euregionalen Verkehrsdienst EuregioTraffic weiter verbessert. Unter www.heuboe.de/euregiotraffic2 hat der Verkehrsteilnehmer die Möglichkeit, euregionale Verkehrsinformationen aus den Niederlanden, Belgien und NRW dargestellt zu bekommen. Auf der Basis einer von Google™Maps zur Verfügung gestellten Karte werden Meldungen durch Verwendung des sprachunabhängigen DATEX-Datenkatalogs textuell wiedergegeben und eindeutig in der Karte positioniert. Ein ähnliches Projekt haben wir mit dem VCNL (Verkeerscentrum Nederland - Rijkswaterstaat) realisiert.

Im 2. Halbjahr haben wir im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Straßen- und Verkehrswesen das Verfahren ASDA/FOTO in die Verkehrszentrale Hessen integriert. In Kooperation mit der Daimler Forschung wurde das Verfahren, das zur Stauobjektverfolgung und Reisezeitermittlung eingesetzt wird, nach erfolgreicher Testphase in Betrieb genommen. Im hessischen Rhein-Main-Ballungsraum werden die ermittelten Reisezeiten auf dynamischen Tafeln (dWiSta) angezeigt, so dass der Verkehrsteilnehmer eine verkehrsabhängige, aktuelle Wegweisung erhält. Auf der Basis der Kerner’schen Drei-Phasen-Verkehrstheorie wird eine Rekonstruktion und Verfolgung von zeitlich-räumlichen Verkehrsmustern durchgeführt, die der Verkehrszentrale insbesondere die genaue Erkennung und Überwachung sich im Straßennetz bewegender Verkehrsstörungen ermöglicht.

Nachdem bereits Ende 2007 die Inbetriebnahme der ersten "VBA Umwelt" in Österreich erfolgte, wurden Ende dieses Jahres weitere vier solcher Unterzentralen installiert. Während vielerorts noch über Maßnahmen gegen Klimawandel und Luftverschmutzung diskutiert wird, beschreitet Österreich schon längst eine Vorreiterrolle. Ein dauerhaftes Tempolimit ist nicht im Sinne einer modernen Mobilitätsstrategie. So wurden hier Verfahren entwickelt, die durch Modellrechnungen zur Schadstoffausbreitung die Möglichkeit für ein dynamisches Tempolimit eröffnen. Nachdem zunächst nur aufgrund von Stickoxidmessungen geregelt wurde, kam in 2008 ein Verfahren auf Basis des Feinstaubs (PM10) hinzu. Heusch/Boesefeldt hat beide Verfahren für die ASFINAG implementiert und als zusätzliche Steuerungsalgorithmen in die Unterzentralen des VMIS (Verkehrsmanagement- und -informationssystem) integriert.

Eine Auflistung aller unserer Projekte in 2008 würde hier den Rahmen sprengen. Die hier angesprochenen sowie weitere Themen können Sie in den Artikeln der Rubrik „Aktuelles“ detaillierter nachlesen.

Allen Kunden und Projektpartnern möchten wir auf diesem Weg für das im letzten Jahr entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in 2008 danken.

Zum Schluss noch ein letzter Hinweis: Auch in diesem Jahr haben wir auf das Versenden persönlicher Weihnachtskarten und -präsente verzichtet. Das eingesparte Geld haben wir dem Verein Aachener Engel e.V. gespendet, der sich in unserer Heimatstadt Aachen unermüdlich um kranke und sozial schwache Menschen kümmert. Die finanziellen Mittel kommen eins-zu-eins und ohne Abzüge den Bedürftigen zu Gute.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Tage und verbleiben mit den besten Wünsche für 2009

 

Ihre

Dr. Dirk Hübner      Berthold Jansen 

und alle Mitarbeiter der Heusch/Boesefeldt GmbH