Erhöhung der Verkehrssicherheit

Straßen die denken, bringen Sie sicher nach Hause

Erhöung der Verkehrssicherheit und Reduzierung von Unfällen und deren Folgen –

Weniger Unfalltote und Verletzte, weniger Folgestaus

 

 
 

Sicherheit

Die Erhöhung der Verkehrssicherheit durch Senkung des Unfallrisikos über Beeinflussungsmaßnahmen sowie Gefahrenwarnungen ist ein wesentliches Ziel unserer Systeme. Unfälle haben neben ihren direkten Auswirkungen häufig Staus zur Folge und senken dadurch die Qualität Ihres Verkehrssystems.

Folgende Maßnahmen werden hauptsächlich durchgeführt:

Stauwarnung auf Basis automatischer Staudetektion:
Mit dynamischen Anzeigen wird der Stau angekündigt und der Verkehr über Geschwindigkeitstrichter langsam an das Stauende herangeführt.

LKW-Überholverbot:
Bei hoher Belastung und starken Geschwindigkeitsdifferenzen wird die Anzahl kritischer Situationen durch automatische Aktivierung des Überholverbots vermindert.

Gefahrenwarnung:
Warnungen können für vom Operator erfasste Gefahren (z.B. bei Unfall, Panne) oder aufgrund einer Detektion automatisch erfolgen. Automatische Aktivierungen sind möglich bei Geisterfahrern und schlechtem Straßenzustand, z.B. Nässe. Die Absicherung von Gefahrenstellen erfolgt über dynamische Anzeigen mit Fahrstreifensperrung sowie Geschwindigkeitstrichter und Warnsymbol.


Ein weiterer, wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit wird durch Verkehrsbeeinflussung in Tunneln erreicht. Über eine Kopplung mit der Tunnelleittechnik werden bei Bedarf automatisch entsprechende Schaltungen der dynamischen Anzeigen ausgelöst. Anwendungen sind z.B. Wartungsarbeiten im Tunnel, Not- und Katastrophenfälle. So können Geschwindigkeitstrichter mit Gefahrenwarnung, Fahrstreifenreduktionen oder Tunnelsperre signalisiert und bei Bedarf geeignete Umleitungsempfehlungen über Wechseltextanzeigen oder dynamische Wegweiser angezeigt werden.

Ein zusätzliche, indirekte Steigerung der Verkehrssicherheit wird durch alle anderen Beeinflussungsmaßnahmen sowie informierte Verkehrsteilnehmer erreicht, da über die verbesserte Qualität des Verkehrsablaufs die Anzahl kritischer Situationen reduziert wird.

Information